Dienstag, 21. November 2017

Französische Lkw-Fahrer blockieren Alpentunnel

Etwa 50 Lastwagenfahrer haben in Savoyen den Zugang zum Fréjus-Alpentunnel blockiert, der Frankreich mit Italien verbindet.

Französische Gewerkschaftsvertreter beklagen, dass der Transportsektor bei der Reform der EU-Entsenderichtlinie zunächst ausgenommen wurde.
Französische Gewerkschaftsvertreter beklagen, dass der Transportsektor bei der Reform der EU-Entsenderichtlinie zunächst ausgenommen wurde. - Foto: © shutterstock

Vor dem Tunnel stauten sich Lkw, während Autos passieren konnten. Die Fahrer protestieren für einen besseren Schutz gegen Sozialdumping in Europa, wie der Nachrichtensender Franceinfo am Dienstag berichtete. Eine weitere Aktion gebe es zwischen dem nordfranzösischen Lille und der belgischen Grenze.

Französische Gewerkschaftsvertreter beklagen, dass der Transportsektor bei der Reform der EU-Entsenderichtlinie zunächst ausgenommen wurde. Die EU hatte sich im Oktober auf neue Regeln zum Schutz vor Sozial- und Lohndumping geeinigt. So sollen entsandte Arbeitnehmer aus anderen EU-Ländern künftig genauso bezahlt werden wie einheimische Kollegen.

dpa

stol