Donnerstag, 09. Juni 2016

Frisch vom Hof - vom Computer aus

Lieber zum Bauern als in den Supermarkt oder ins Fachgeschäft? Für jene, die bäuerliche Produkte direkt am Hof kaufen wollen, gibt es ein neues Online-Angebot.

Konsumenten können demnächst Produkte frisch vom Hof online bestellen.
Badge Local
Konsumenten können demnächst Produkte frisch vom Hof online bestellen.

Der Südtiroler Bauernbund hat das Direktvermarkter-Portal www.frischvomhof.it ins Leben gerufen. Es bietet Konsumenten eine Übersicht über die Ab-Hof-Angebote in der Nähe – etwas, das es bisher noch nicht gibt.

 Interessierte finden dort schnell und einfach die gewünschten bäuerlichen Qualitätsprodukte und die Höfe, auf denen die Bauern ihre selbst angebauten Lebensmittel verkaufen. Knapp 25 Produzenten sind zum Start dabei, in den nächsten Monaten kommen noch weitere Betriebe dazu.

Vielfältiges Angebot

Das Angebot ist vielfältig: Zur Auswahl stehen in erster Linie frische Produkte der Saison wie etwa verschiedene Salatsorten oder eine große Auswahl an heimischen Kräutern. Einige Bauern bieten im Sommer frisches Stein- und Beerenobst an, im Herbst Feldgemüse, Kastanien und Nüsse. 

Neben diesen Frischeprodukten gibt es auch veredelte Lebensmittel der Marke „Roter Hahn“ wie etwa Fruchtaufstriche, Fruchtsäfte und -sirups, Destillate, Eier, Milchprodukte und Fleisch.

Bevor es dann zum Abholen der gewünschten Produkte auf den Hof geht, muss der Bauer kontaktiert werden.

Wo man überall Bauernprodukte findet

Auf der Seite findet der Konsument nicht nur die Adressen und das Angebot der Direktvermarkter, sondern auch eine Übersicht über alle Bauernmärkte, „Roter Hahn“-Hofläden und die Geschäfte in den landwirtschaftlichen Genossenschaften. Zudem bietet das Portal einen Erntekalender und viele nützliche Hinweise für den richtigen Einkauf, die fachgerechte Lagerung von Lebensmittel uvm.

Unterstützt wird www.frischvomhof.it dabei von der Verbraucherzentrale Südtirol.

stol

stol