Donnerstag, 16. Juli 2015

Für ein Verbot von Kuhglocken in der Schweiz

Sind Kuhglocken eine Zumutung für Kühe? Mit einer Kampagne gegen Kuhglocken erregt eine holländische Tierfreundin in der Schweiz Aufsehen.

Den Kuhglocken soll der Garaus gemacht werden.
Den Kuhglocken soll der Garaus gemacht werden.

„Unser Ziel ist ein gesetzliches Verbot“, sagte die seit vielen Jahren in der Eidgenossenschaft lebende Nancy Holten (41) der Deutschen Presse-Agentur. „Zuerst wollen wir dabei die Glocken beim Alpaufzug und Alpabzug verbieten lassen, denn diese Riesenglocken quälen die Tiere am meisten.“

Glocken seien für Kühe „so laut, als wenn wir uns einen Presslufthammer ans Ohr halten würden“, wettert die dreifache Mutter und Veganerin.

Kuhglocken in oder out?

 

 

Holten versucht, ihr Ansinnen mit Medienauftritten und der Facebook-Gruppe „Kuhglocken out“ durchzusetzen, der sich bislang rund 2200 Unterstützer angeschlossen haben.

Etwa achtmal so groß ist allerdings die Anhängerschaft der als Reaktion geschaffenen Facebook-Gruppe „Pro Kuhglocken“.

 

dpa

stol