Montag, 12. September 2016

Fusion von Linde und Praxair gescheitert

Die angebahnte Fusion der Industriegaskonzerne Linde und Praxair ist geplatzt. Linde-Chef Wolfgang Büchele und die Kapitalvertreter im Aufsichtsrat hätten sich dagegen ausgesprochen, die Gespräche mit den US-Amerikanern fortzusetzen, teilte der Münchner Konzern am Montag mit.

Praxair wurde vor Bekanntwerden der Fusionspläne am Aktienmarkt mit umgerechnet 30 Milliarden Euro bewertet – 2 Milliarden höher als Linde.
Praxair wurde vor Bekanntwerden der Fusionspläne am Aktienmarkt mit umgerechnet 30 Milliarden Euro bewertet – 2 Milliarden höher als Linde. - Foto: © shutterstock

stol