Sonntag, 22. Januar 2017

G20-Agrarminister für sparsamere Nutzung von Wasser

Die großen Industrie- und Schwellenländer (G20) wollen einen sparsameren Umgang mit knappen Wasservorkommen voranbringen und den umstrittenen Antibiotika-Einsatz in Ställen stärker eindämmen. Die Landwirtschaft müsse noch produktiver und verantwortungsvoller mit Ressourcen umgehen, hat der deutsche Bundesagrarminister Christian Schmidt nach einem G20-Treffen am Sonntag in Berlin gesagt.

Die großen Industrie- und Schwellenländer (G20) wollen einen sparsameren Umgang mit knappen Wasservorkommen voranbringen.
Die großen Industrie- und Schwellenländer (G20) wollen einen sparsameren Umgang mit knappen Wasservorkommen voranbringen. - Foto: © shutterstock

stol