Dienstag, 10. April 2018

Gemeinsame Partnerschaft intensivieren

In der Dolomitenregion 3 Zinnen wird gemeinsam an einem Strang gezogen. Pünktlich zum Ende der Wintersaison hat das Skigebiet 3 Zinnen Dolomiten alle Unterkunftsbetriebe und Partner der Region, sowie die lokalen Tourismusvereine eingeladen, um gemeinsam auf das erste Jahr der engen Zusammenarbeit zurückzublicken und eine erste Bilanz zu ziehen.

3 Zinnen Dolomiten zieht Bilanz über das erste Jahr der Zusammenarbeit. - Foto: 3 Zinnen AG
Badge Local
3 Zinnen Dolomiten zieht Bilanz über das erste Jahr der Zusammenarbeit. - Foto: 3 Zinnen AG

Ganz unter dem Motto „Besser verkaufen, mehr verdienen. Vermarktungsstrategien für große und kleine Unternehmen.“, wurden im Halbstunden-Takt verschiedene Vorträge abgehalten.  Zum einen gab es Zahlen und Fakten zum abgelaufenen Winter, zum anderen interessante Ausblicke in die Zukunft. Daneben wurde das Mikrofon an externe Experten, wie der HGV-Unternehmensberatung oder der Lead-Agentur der Bergbahnen weitergereicht. Dabei wurden Themen wie „Der richtige Marketing-Mix für Unterkunftsbetriebe.“ oder „Wie sieht erfolgreiches Tourismus-Marketing der Zukunft aus“ durchgearbeitet.

Agency Day soll Unterkunftsbetriebe unterstützen

Wolfgang Töchterle, Marketing & Sales Direktor der Bergbahnen, zum Veranstaltungs-Format: „Vor allem kleinere Betriebe haben wenige Chancen und Ressourcen mit dem Tempo, das die Marketing Welt heute vorgibt, mitzuhalten. Plattformen wie der Agency Day soll unsere Unterkunftsbetriebe dabei unterstützen, in dieser neuen Welt besser und schneller Fuß zu fassen und damit am Markt erfolgreich zu sein.“

Die Zusammenarbeit soll in den nächsten Jahren weiter intensiviert werden. „Unsere Tür steht jederzeit offen.“, so Wolfgang Töchterle.

stol

 

stol