Freitag, 20. November 2020

Gemeinsamer Appell der Gewerkschaften und des hds: „Alle hingehen!“

Das landesweite Corona-Screening des Landesgesundheitsdienstes ist gut gestartet. Die Landesgewerkschaften im Handel und der hds – Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol – rufen gemeinsam alle Wirtschaftstreibenden und Arbeitnehmer auf, sich an der Testreihe zu beteiligen.

Das Corona-Screening sei laut den Gewerkschaften und dem hds eine einmalige Chance.
Badge Local
Das Corona-Screening sei laut den Gewerkschaften und dem hds eine einmalige Chance. - Foto: © APA/afp / PIERRE TEYSSOT
„Es ist eine einmalige Chance, die wir nützen müssen. Mit einer großen Beteiligung an der Testreihe kann eine Abflachung der Infektionskurve erreicht werden. Wir müssen in diesem Moment alles unternehmen, um bald wieder arbeiten zu können. Vor allem im Handel gilt es, nach schwierigen Wochen der Schließungen, die Tätigkeit wieder aufzunehmen“, so die gemeinsame Botschaft des hds und der Arbeitnehmerorganisationen.

Darüber hinaus betonen die Interessenvertretungen die kollektive bürgerliche Verantwortung, den Notstand zu überwinden, die Gemeinschaft zu schützen und so bald wie möglich zum normalen Leben zurückzukehren.

Am Freitagvormittag hatten sich bereits über 24.000 Bürger testen lassen.

stol