Donnerstag, 15. Dezember 2016

Gentiloni: 15 Milliarden Euro für Banken-Rettung

Nachdem der neue italienische Premier Paolo Gentiloni seine Amtsgeschäfte in Rom aufgenommen hat, befasst sich das Kabinett jetzt intensiv mit dem Thema Bankenrettung. Am kommenden Donnerstag, dem 22. Dezember, soll ein Regierungsdekret zur Bankenrettung verabschiedet werden, berichtete die römische Tageszeitung „La Repubblica“.

stol