Donnerstag, 29. Oktober 2015

„Geöffnete Geschäfte zu Allerheiligen? Eine Schande!“

Als "Schande" bezeichnet der Landtagsabgeordnete der BürgerUnion, Andreas Pöder, die Tatsache, dass auch in diesem Jahr größere Handelsketten ihre Geschäfte am Allerheiligen Tag geöffnet halten.

Badge Local

"Man muss schon besonders geldgierig sein, wenn man auch noch am Allerheiligentag Geschäfte öffnet. Landesregierung und Gemeinden sollen die Schließung der Geschäfte erzwingen“, meint Pöder.

"Der Allerheiligentag, der für viele Menschen in Südtirol immer noch eine religiöse Bedeutung hat, wird zum Markttag degradiert", so Pöder. Es sei respektlos und eine Zumutung für die Angestellten der Geschäftsketten.

„Südtirol muss hier gesetzlich endlich klarere Grenzen ziehen und Geschäftsschließungen an Sonn- und Feiertagen gesetzlich besser regeln", so der Abgeordnete der BürgerUnion.

stol