Montag, 18. März 2019

Gewerkschaften: Null Toleranz für Verhandlungsstillstand

Der Gesetzesentwurf zur Haushaltsänderung 2019 lässt bei den Fachgewerkschaften des öffentlichen Dienstes die Wogen hochgehen. Dieser beinhaltet im Haushaltskapitel für Vertragsverhandlungen einen Höchstbetrag von lediglich 2 Millionen Euro jeweils für die Jahre 2019, 2020 und 2021. STOL hat über darüber und über den derzeitigen Verhandlungsstillstand mit Andreas Dorigoni vom ASGB gesprochen.

Die Gewerkschaften kündigen Protestmaßnahmen an. - Foto: DLife
Badge Local
Die Gewerkschaften kündigen Protestmaßnahmen an. - Foto: DLife

stol