Montag, 27. Juli 2020

Goldpreis auf Rekordhoch, auch Silber sehr gefragt

Die Folgen der Coronakrise haben den Goldpreis auf ein neues Allzeithoch getrieben. In der Nacht auf Montag stieg der Preis für eine Feinunze (31,1 Gramm) auf 1.944,71 Dollar. Damit kostet das Edelmetall deutlich mehr als am bisherigen Höchststand im September 2011 (1.921,18 Dollar).

Noch nie war Gold so teuer wie derzeit.
Noch nie war Gold so teuer wie derzeit. - Foto: © APA (dpa) / Armin Weigel

apa