Dienstag, 24. November 2020

Goldpreis fällt auf 4-monatigen Tiefstand

Überraschend positive Konjunkturdaten aus den USA haben dem Goldpreis am Montag einen heftigen Schlag versetzt. Am frühen Abend fiel der Preis für eine Feinunze (31,1 Gramm) bis auf 1.831 US-Dollar (1.543,45 Euro). Das waren fast 40 Dollar weniger als am Freitag. Zudem wurde der tiefste Stand seit etwa v4 Monaten erreicht. Auch der Preis für Silber, das oft als „kleiner Bruder von Gold“ bezeichnet wird, gab deutlich nach.

Heftiger Schlag für den Goldpreis. - Foto: © APA (AFP) / DAVID GRAY









Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by