Mittwoch, 04. November 2015

Griechenland besorgt sich kurzfristig frisches Geld

Athen hat sich kurzfristig frisches Geld am Kapitalmarkt besorgt, um am Freitag auslaufende Staatsanleihen im Wert von 1,4 Milliarden Euro ablösen zu können.

Foto: © shutterstock

stol