Montag, 10. Oktober 2016

Griechenland erhält Finanzspritze von 1,1 Milliarden Euro

Griechenland erhält rasch eine weitere Finanzspritze. Die Euro-Finanzminister haben am Montag in Luxemburg einen Grundsatzbeschluss zur Freigabe von 1,1 Milliarden Euro gefasst, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen erfuhr.

Griechenland wird eine Finanzspritze im Ausmaß von 1,1 Milliarden Euro erhalten.
Griechenland wird eine Finanzspritze im Ausmaß von 1,1 Milliarden Euro erhalten. - Foto: © shutterstock

stol