Donnerstag, 09. Mai 2013

Groupon schneidet unter neuen Chefs besser ab als erwartet

Das neue Führungsduo bei Groupon hält die Geschäfte am Laufen. Im ersten Quartal stieg der Umsatz des Schnäppchen-Portals im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um acht Prozent auf 601 Millionen Dollar (459 Millionen Euro).

stol