Donnerstag, 12. Oktober 2017

Gucci verbannt Pelz aus dem Sortiment

Das italienische Modehaus Gucci hat Pelzmode aus seinem Sortiment verbannt. Der Verzicht auf die Verarbeitung von Tierfellen werde ab der kommenden Frühjahrskollektion gelten, hat Gucci-Chef Marco Bizzarri am Mittwoch in London angekündigt. Die Altbestände an Pelzmode sollten auf einer Wohltätigkeitsauktion versteigert werden.

stol