Freitag, 31. Juli 2020

Hafen Triest bekommt Coronakrise stark zu spüren

Der wirtschaftlich bedeutende Hafen Triest bekommt die Coronakrise deutlich zu spüren. Im 1. Halbjahr 2020 ging das umgeschlagene Warenvolumen um 14 Prozent auf 26,2 Millionen Tonnen gegenüber dem Vergleichszeitraum 2019 zurück, teilte der Hafen in einer Presseaussendung am Freitag mit.

Der Hafen in Triest wird während der Coronakrise weniger häufig angesteuert.
Der Hafen in Triest wird während der Coronakrise weniger häufig angesteuert. - Foto: © ANSA / PORTO.TRIESTE.IT

apa

Alle Meldungen zu: