Donnerstag, 11. August 2011

Handelskammer: Tag der Jugend – mehr praxisbezogenes Lernen

Praktika, mehr Wirtschaftsunterricht und praxisbezogenes Lernen - das sind die häufigsten Wünsche der Südtiroler Jugendlichen, wenn es um die Zusammenarbeit zwischen Schule und Wirtschaft geht. „Eine unserer wichtigsten Aufgaben ist es, die Zusammenarbeit zwischen Schule und Wirtschaft zu fördern und die Südtiroler Jugendlichen darin zu unterstützen, sich optimal auf die Berufswelt vorzubereiten“, erklärte Handelskammerpräsident Michl Ebner mit Blick auf den Internationalen Tag der Jugend am 12. August.

stol