Dienstag, 9. Februar 2021

hds: „Das Land muss jetzt Geld in die Hand nehmen!“

Der hds – Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol schlägt Alarm: „Die Situation ist wirklich kritisch. Es ist 5 nach 12. Hilferufe von Seiten der Betriebe und Mitarbeiter erreichen uns aus ganz Südtirol. Es ist eine Mischung aus Zukunftsängsten, Frust, Ärger und Hoffnungslosigkeit. Es ist eine Extremsituation, die nicht zu einer Konkurs- und Kündigungswelle werden darf“, warnt hds-Präsident Philipp Moser sehr besorgt.“

Philipp Moser. - Foto: © hds









stol

Alle Meldungen zu:

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by