Samstag, 11. Juli 2020

hds fordert Expertenrunde für Wirtschaftsthemen

Er ließ bereits Mitte April mit dem Vorschlag aufhorchen, dass Südtirol in der Coronakrise einen technischen und ressortübergreifenden Landesrat brauche. Nun erneuert hds-Präsident Philipp Moser seine Forderung – zwar nicht nach einem technischen Landesrat, aber nach einer Expertenrunde für Wirtschaftsthemen.

hds-Präsident Philipp Moser.
Badge Local
hds-Präsident Philipp Moser. - Foto: © DLife
„Diese Expertenrunde soll für alle Wirtschaftsfragen eingesetzt werden“, sagt Moser zu den „Dolomiten“. Das Ziel: Die Experten helfen und unterstützen die Politik, wenn es darum geht, vorauszublicken und sich für den Herbst auf alle Szenarien vorzubereiten. „Das soll aber nicht bedeuten, dass dieses Gremium nur eine beratende Funktion haben soll“, so Moser: „Die Expertenrunde soll auch Entscheidungen treffen können.“

Wer aber soll dieser Expertenrunde angehören? „Es soll eine repräsentativ zusammengesetzte Runde sein, eine Runde aus erfahrenen Südtiroler Unternehmern und Vertretern der Politik“, sagt Moser.

stol