Dienstag, 3. November 2020

hds: „Wir akzeptieren Entscheidung nicht. Der Handel ist definitiv kein Hotspot!“

„Das akzeptieren wir auf keinem Fall: Einkaufen ist in Südtirol auch in Zeiten von Corona immer sicher gewesen. Der Handel ist definitiv kein Hotspot!“, wettert in einer ersten Reaktion Philipp Moser, der Präsident des hds – Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol, zur neuen Notverordnung der Landesregierung. Der hds organisiert eine spontane und friedliche Protestaktion heute um 12 Uhr am Bozner Waltherplatz ausgehend in Richtung Landhaus 1.

Philipp Moser - Foto: © hds









stol