Donnerstag, 01. September 2016

Heimische Großhändler sind optimistisch

Das Geschäftsklima im Südtiroler Großhandel ist heuer deutlich besser als in den Vorjahren. Die Umsätze steigen und 86 Prozent der Großhändler gehen von einer zufriedenstellenden Ertragslage aus.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Schön langsam lassen alle Wirtschaftssektoren die Wirtschaftskrise der vergangenen Jahre hinter sich. So ist die Stimmung im Südtiroler Großhandel das dritte Jahr infolge steigend. Heuer sind laut dem Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo) der Bozner Handelskammer 86 Prozent der Händler mit der Ertragslage zufrieden. Dieser Wert ist der höchste seit über 10 Jahren. Dies sei besonders erfreulich, da der Großhandelssektor von der Wirtschaftskrise stark betroffen war, heißt es vom Wifo.

Die starke Verbesserung des Geschäftsklimas könne hauptsächlich auf die steigende Nachfrage zurückgeführt werden. Fast 2 Drittel der befragten Unternehmer melden heuer ein wachsendes Geschäftsvolumen. Die Umsatzentwicklung sei sowohl auf dem Südtiroler als auch auf dem italienischen Markt positiv und die betriebliche Wettbewerbssituation werde besser bewertet als im vergangenen Jahr, heißt es.

Dank dieser positiven Voraussetzungen werde auch vermehrt investiert, besonders in Fahrzeuge. Außerdem vermelden viele Unternehmen ein Beschäftigungswachstum. Die Anzahl der Arbeitsplätze im Handel war im ersten Halbjahr 2016 um fast vier Prozent höher als im Vorjahressemester.

stol

stol