Donnerstag, 25. Januar 2018

Hofer-Mutter Aldi weiht im Februar ersten Supermarkt in Italien ein

Die Hofer-Mutter Aldi Süd debütiert in Italien. Am 15. Februar wird der erste Aldi-Diskonter in Italien eingeweiht, bestätigte die Hofer KG auf APA-Anfrage. Die Koordination des Markteintritts in Italien wie auch die Betreuung des neuen Ziellandes erfolgen durch die österreichische Hofer KG.

Die Supermarktkette Aldi ist demnächst auch in Italien zu finden.
Die Supermarktkette Aldi ist demnächst auch in Italien zu finden. - Foto: © APA/EPA

Der erste Aldi-Supermarkt wird laut italienischen Medienberichten im lombardischen Castellanza eingeweiht, 35 Kilometer von Mailand entfernt. Weitere Eröffnungen sollen in den nächsten Monaten in Cantu bei Como, in Conegliano (Provinz Treviso) und in der Trentiner Stadt Rovereto folgen.

Als Hauptquartier für die Italien-Expansion fungiert die Stadt Verona. Im internationalen Warenverkehrszentrum von Verona, Quadrante Europa, hat Aldi eine Bürofläche von 5.000 Quadratmetern bezogen.
Hofer zählt mehr als 450 Filialen in Österreich und ist nach wie vor auf Expansionskurs. Aldi-Süd-Filialen gibt es in West- und Süddeutschland, in Großbritannien, den USA und Australien.

In Nord- und Ostdeutschland, Frankreich, Spanien, Portugal und Polen ist hingegen die Unternehmensgruppe Aldi Nord mit einem eigenen Filialnetz vertreten.

apa

stol