Donnerstag, 29. April 2010

„Hohe Investitionen führten 2009 bei ROL zu Netto-Verlust“

2009 hat der Internet-und Anwendungsdienstleister Raiffeisen OnLine (ROL) seinen Umsatz auf rund 8,3 Millionen Euro gesteigert. Für ROL endete das Geschäftsjahr aber mit einem Netto-Verlust nach Steuern von 180.000 Euro.

stol