Dienstag, 27. März 2018

Horst Pichler ist Obmann der Schmiede und Schlosser

Im NOI Techpark hat vor Kurzem die Jahreshauptversammlung der Schmiede und Schlosser stattgefunden. Höhepunkt des Abends war die Wahl des Obmanns und des Berufsbeirats.

Horst Pichler ist Obmann der Schmiede und Schlosser.
Badge Local
Horst Pichler ist Obmann der Schmiede und Schlosser.

Vor Kurzem hat Obmann Horst Pichler die Schmiede und Schlosser zur Jahreshauptversammlung begrüßt. Nach einer Führung durch den NOI Techpark begann der offizielle Teil der Veranstaltung mit einem Rückblick auf die Tätigkeiten 2017.

Ein Fokus lag auf der Ausarbeitung des Richtpreisverzeichnisses. Außerdem organisierte die Berufsgemeinschaft eine Lehrfahrt zur Firma Tenaris (Dalmine). Für das Jahr 2018 stehen weitere Projekte an. Die Schmiede und Schlosser setzen die Arbeit am Richtpreisverzeichnis fort und organisieren einen Kurs zu aktuellen Normen sowie eine Lehrfahrt. Einen fachlichen Beitrag leistete Luca Baglivo, technischer Verantwortlicher bei ProM in Rovereto. Er informierte die Teilnehmer, was derzeit mit 3D-Druck möglich ist. Der Metall-3D-Direktdruck erlaubt die schnelle und präzise Produktion von Metall-Prototypen oder -Kleinserien. Als Materialien kommen Aluminium und Stahl zum Einsatz.

Im Anschluss leitete Dietmar Mock, Obmann der Berufsgruppe Metall, durch die Wahlen. Horst Pichler wurde als Obmann bestätigt. Im Berufsbeirat vertreten sind Hannes Auer, Heinrich Hauser, Friedrich Fischnaller, Klaus Weiss und Paul Frener. Johannes Pichler und Hannes Auer erhielten die bronzene Ehrennadel für die zehnjährige Tätigkeit im Berufsbeirat.

stol

stol