Montag, 23. Oktober 2017

Hotel Masatsch erhält Sonderpreis des „Hotel of the year“-Awards

Bei der diesjährigen Verleihung des „Hotel of the Year“-Awards fand ein Hotel besondere Erwähnung: Das Hotel Masatsch der Lebenshilfe Südtirol.

Das Hotel Masatsch in Oberplanitzing ist ausgezeichnet worden. - Foto: Hotel Masatsch/Facebook
Badge Local
Das Hotel Masatsch in Oberplanitzing ist ausgezeichnet worden. - Foto: Hotel Masatsch/Facebook

Eine 35-köpfige Jury des Beratungs- und Marketingunternehmens tt-consulting aus Lana in Zusammenarbeit mit dem Magazin „Radius“ wählte die 100 besten Hotels Südtirols nach den Kriterien Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit, Marktposition sowie den betriebswirtschaftlichen Kennzahlen. 

Das Hotel Masatsch in Oberplanitzing/Kaltern bekam den Sonderpreis für seinen besonderen sozialen Ansatz. Das barrierefreie Hotel ist zum einen ein Urlaubsort, zum anderen auch Ausbildungsstätte für Menschen mit Beeinträchtigung.

Hannes Illmer, Jury-Mitglied sowie  Gründer und Senior Consultant der tt-consulting, lobte das Inklusionshotel in seiner Laudatio als ganz besonderen, vorbildlichen Betrieb, in dem auch Menschen mit besonderen Bedürfnissen eine fundierte Ausbildung erhalten und sich so auf den Arbeitsmarkt vorbereiten können. Menschen, die auf dem „normalen“ gastronomischen Arbeitsmarkt kaum eine Chance hätten, finden im Hotel Masatsch eine Aufgabe, die sie erfüllt und bei der sie große Wertschätzung erfahren. 

Den Preis in Empfang nahmen Direktor Christian Etl, der pädagogische Leiter, Kurt Klotz, sowie die drei Service-Inklusions-MitarbeiterInnen Laura, Mara und Lukas. Anwesend waren außerdem der Präsident der Lebenshilfe, Hans Widmann sowie deren Geschäftsführer, Wolfgang Obwexer.

stol

stol