Donnerstag, 18. Juni 2015

Hotels: Wer renoviert kann 30 Prozent an Steuern sparen

Die Steuerguthaben für Investitionen im Tourismusbereich sind endlich konkret. „Hotels und andere Beherbergungsbetriebe können ein Steuerguthaben in der Höhe von 30 Prozent für jene Beträge beantragen, die sie zum Beispiel für Restaurierungen oder die Digitalisierung ausgeben“, erklärt der SVP-Parlamentarier Daniel Alfreider.

Für Investitionen gibt's Steuerguthaben.
Badge Local
Für Investitionen gibt's Steuerguthaben. - Foto: © shutterstock

stol