Montag, 04. März 2019

Huawei-Finanzchefin Meng verklagte kanadische Behörden

Die in Kanada auf Betreiben der USA zwischenzeitlich festgenommene Huawei-Finanzchefin Meng Wanzhou hat die kanadischen Behörden verklagt. Die Spitzenmanagerin des chinesischen Smartphone- und Technologieriesen wirft den Behörden nach Angaben ihrer Anwälte vom Sonntag vor, bei ihrer Festnahme und Befragung in Vancouver ihre verfassungsmäßigen Rechte verletzt zu haben.

Meng meint, man habe ihre verfassungsmäßigen Rechte verletzt. - Foto: APA (AFP)
Meng meint, man habe ihre verfassungsmäßigen Rechte verletzt. - Foto: APA (AFP)

stol