Samstag, 16. Juli 2016

Hypo Italien: Proteste gegen Liquidation geplant

Die Mitarbeiter der Ex-Hypo-Italien-Tochter in Udine haben am Freitagabend für ein Dokument gestimmt, mit dem sie sich verpflichten, Initiativen der Gewerkschaften zur Abwendung einer Auflösung und Zerstückelung des Geldhauses zu unterstützen. Auch Protestkundgebunden, mit denen der Öffentlichkeit die Situation der Bank bekannt gemacht werden soll, sind geplant.

Symbolbild.
Symbolbild. - Foto: © shutterstock

stol