Samstag, 14. Januar 2012

Hypo Tirol beschäftigt jetzt Innsbrucker Staatsanwaltschaft

Die massiven Verluste der landeseigenen Hypo Tirol Bank im Italiengeschäft wird jetzt die Innsbrucker Staatsanwaltschaft beschäftigen. Am Donnerstag fand ein Treffen zwischen Vertretern des Instituts und der Anklagebehörde statt.

stol