Donnerstag, 20. Dezember 2012

Hypo Tirol: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Ex-Chefs

In der Causa der landeseigenen Hypo Tirol Bank und ihren massiven Verlusten in der Höhe von 125 Mio. Euro im Italiengeschäft haben die vonseiten der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft Wien (WKStA) unter Verdacht stehenden „Unbekannten“ nun einen Namen.

stol