Montag, 20. Oktober 2014

IBM kann Umsatzschwund nicht stoppen

Der IT-Dienstleister IBM kann den Umsatzschwund nicht stoppen. Die Erlöse fielen im dritten Quartal um vier Prozent auf 22,4 Mrd. Dollar (17,47 Mrd. Euro), wie der US-Konzern am Montag mitteilte.

Foto: © APA/EPA

stol