Freitag, 10. Januar 2020

Iglo steigt in den Markt für Fleischersatzprodukte ein

Der deutsche Tiefkühlkosthersteller Iglo steigt in den Markt für Fleischersatzprodukte ein.

Iglo präsentiert neue Produkte auf Erbsenbasis.
Iglo präsentiert neue Produkte auf Erbsenbasis. - Foto: © APA (dpa) / Andrea Warnecke

Ab Ende Jänner werden neun Produkte auf Erbsenbasis im deutschen Handel erhältlich sein, wie Iglo mitteilte.

Ziel sei es, den Trend zu weniger Fleisch im Alltag und einer modernen Ernährung „massentauglich“ zu gestalten. Auch in Österreich sei die Umsetzung geplant. Wann, stehe aber noch nicht fest.

Ins Angebot aufgenommen werden vier Fertiggerichte wie Chili sin Carne und Lasagne sowie „Einzelkomponenten“, etwa „Hack“, „Pulled BBQ-Stripes“ und „Mini-Schnitzel“ auf Basis von Erbsen.

Dabei verzichten alle Produkte auf Hefeextrakt. Mit „Green Cuisine“ solle eine „komplett neue Kategorie“ im Tiefkühlsegment etabliert werden, erklärte Antje Schubert, Managing Director von Iglo Western Europe.

apa