Sonntag, 22. April 2018

IHS-Chef hält Brexit für größeres Risiko als Handelsstreit

Für den Chef des Instituts für Höhere Studien (IHS), den Ökonom Martin Kocher, birgt der Brexit mehr Gefahr für die österreichische Konjunktur als ein Handelsstreit mit den USA. Der Großteil des Außenhandels sei mit der EU, ein harter Brexit würde sich sowohl direkt als auch indirekt für die heimischen Zulieferer der deutschen Industrie auswirken, sagte Kocher am Sonntag in der ORF-”Pressestunde”.

Kocher erwartet eine Zinswende für 2019. - Foto: APA
Kocher erwartet eine Zinswende für 2019. - Foto: APA

stol