Dienstag, 12. Juli 2016

Ikea ruft nun auch in China Millionen von Kommoden zurück

Ikea ruft nun auch in China Kommoden vom Typ „Malm“ zurück, die für Kleinkinder gefährlich werden können. Chinesischen Behörden haben am Dienstag erklärt, es gehe um 1,66 Millionen Exemplare des Möbelstücks, die zwischen 1999 und 2016 gefertigt worden seien. Malm könnte umkippen und damit auf Kleinkinder stürzen, wenn die Kommode nicht ordnungsgemäß festgeschraubt wird.

Ikea kommt nicht aus den Schlagzeilen.
Ikea kommt nicht aus den Schlagzeilen. - Foto: © APA/AP

stol