Samstag, 23. Juli 2011

Immobilien kennen in Italien keine Krise: Venedig am teuersten

Trotz des niedrigen Wirtschaftswachstums und der Sorgen um die Finanzstabilität im Land kennt die Immobilienbranche in Italien keine Krise. Die Immobilienpreise haben der Wirtschaftskrise der vergangenen Jahren gut Stand gehalten und sind nicht gesunken, berichten Experten.

stol