Sonntag, 05. Juli 2015

Immobilienwert in Italien um 14 Prozent eingebrochen

Unter dem Druck der Rezession ist in den letzten fünf Jahren der Wert der Immobilien in Italien um circa 1.200 Milliarden Euro eingebrochen, was einem Rückgang von 14,2 Prozent entspricht. Zugleich ist die Steuerbelastung von Immobilien um 31,2 Prozent gestiegen.

Symbolbild
Symbolbild - Foto: © shutterstock

stol