Donnerstag, 05. April 2018

Indien geht gegen Kryptowährungen vor – und denkt über eigene nach

Als nächstes asiatisches Land geht Indien gegen Kryptowährungen vor. Die Notenbank teilte am Donnerstag mit, ab sofort dürften keine von ihr regulierten Finanzinstitute Geschäfte mit individuellen oder wirtschaftlichen Einrichtungen mehr machen, die mit virtuellen Währungen handeln. Für diejenigen, die dies bereits machten, werde eine Frist bekanntgegeben, solche Geschäftsbeziehungen zu beenden.

Indien ist das nächste asiatische Land, das gegen Kryptowährungen vorgeht.
Indien ist das nächste asiatische Land, das gegen Kryptowährungen vorgeht. - Foto: © shutterstock

stol