Donnerstag, 14. November 2019

Inflation frisst Lohnsteigerung auf

Trotz Lohnerhöhung haben öffentlich Bedienstete immer weniger in der Tasche.

Trotz Lohnsteigerung bleibt immer weniger.
Badge Local
Trotz Lohnsteigerung bleibt immer weniger. - Foto: © shutterstock

32.786 Euro haben öffentlich Bedienstete im Jahr 2014 durchschnittlich brutto verdient. Im Jahr 2017 waren es 33.722 Euro.

Und dennoch wurde für Beamte, Lehrer und Co. im selben Zeitraum aus dem Plus auf dem Gehaltszettel ein leichtes Minus. Schuld daran ist, wie nun vorgelegte Zahlen des ASTAT belegen, der inflationäre Wertverlust.

d