Freitag, 30. Juli 2021

Inflation in Italien im Juli überraschend deutlich zurückgegangen

In Italien hat sich die Inflation stärker als erwartet abgeschwächt.

Italiens Inflation ging im JUli überraschend zurück.
Italiens Inflation ging im JUli überraschend zurück. - Foto: © Shutterstock / shutterstock
Die nach europäischer Methode ermittelten Verbraucherpreise (HVPI) stiegen im Juli zum Vorjahresmonat um 0,9 Prozent, wie das Statistikamt Istat am Freitag in Rom nach einer ersten Schätzung mitteilte. Analysten hatten im Schnitt mit einer Inflationsrate von 1,0 Prozent gerechnet, nachdem sie im Juni bei 1,3 Prozent lag.

Im Monatsvergleich fielen die Lebenshaltungskosten im Juli um 1,1 Prozent und damit wie von Analysten erwartet. Die Preisentwicklung in Italien bleibt hinter der in der Eurozone insgesamt zurück.

Wie das europäische Statistikamt Eurostat zeitgleich mitteilte, lagen die Verbraucherpreise im gemeinsamen Währungsraum im Juli um 2,2 Prozent höher als ein Jahr zuvor.

apa