Freitag, 04. September 2009

Intesa Sanpaolo könnte auf Staatshilfen verzichten

Europas fünftgrößte Bank Intesa Sanpaolo könnte auf die Staatshilfen zur Stützung der Kapitaldecke verzichten, um die das Geldhaus gebeten hatte. Dies betonte der Geschäftsführer der größten Privatkundenbank Italiens, Corrado Passera, im Interview mit der britischen Tageszeitung „Financial Times“.

stol