Montag, 11. Mai 2015

Intesa Sanpaolo verdoppelte Quartalsgewinn

Die italienische Großbank Intesa Sanpaolo hat einen starken Start ins Jahr hingelegt. Der Überschuss verdoppelte sich im 1. Quartal gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum auf 1,06 Mrd. Euro, gab das zweitgrößte Geldhaus Italiens am Montag in Mailand bekannt.

Foto: © APA/EPA

Damit übertraf es die Erwartungen von Analysten deutlich. Die Intesa-Aktie legte nach Bekanntgabe der Zahlen am Mittag zu. Seit Jahresbeginn hat das Papier bereits rund 30 Prozent gewonnen.

Die Bank profitierte von der durch das billige Geld der Europäischen Zentralbank (EZB) ausgelösten Erholung der italienischen Wirtschaft. Deshalb konnte Intesa die Vorsorge für faule Kredite zurückfahren. Außerdem machte sich der deutlich belebte Handel an den Finanzmärkten positiv bemerkbar.

Am Freitagabend hatte bereits die italienische Krisenbank Monte dei Paschi den ersten Quartalsgewinn seit drei Jahren gemeldet.

apa/dpa

stol