Dienstag, 19. Mai 2020

ISTAT-Erhebung: Wie wirkt sich Covid-19 auf die Unternehmen aus?

Das Nationalinstitut für Statistik ISTAT führt in diesen Tagen die Erhebung „Aktuelle Lage und Zukunftsaussichten der Unternehmen im Covid-19-Notstand“ durch. Ziel der Erhebung ist die Einschätzung der Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf die Geschäftstätigkeit der Unternehmen. In Südtirol werden ungefähr 700 Unternehmen befragt.

Ziel der Erhebung ist die Einschätzung der Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf die Geschäftstätigkeit der Unternehmen. In Südtirol ungefähr 700 Unternehmen befragt.
Badge Local
Ziel der Erhebung ist die Einschätzung der Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf die Geschäftstätigkeit der Unternehmen. In Südtirol ungefähr 700 Unternehmen befragt. - Foto: © shutterstock
Es handelt sich hierbei um eine neue Initiative, die darauf ausgerichtet ist, direkt von den Unternehmen Einschätzungen über die Auswirkungen des Gesundheitsnotstands und der Wirtschaftskrise auf ihre Geschäftstätigkeit zu erhalten. Damit sollen den Bürgern, den Wirtschaftsbeteiligten und den öffentlichen Entscheidungsträgern statistische Erkenntnisse darüber vermittelt werden, wie die Unternehmen diese schwierige Phase der Zeitgeschichte Italiens erleben.

Die Ergebnisse der Erhebung werden zeitnah veröffentlicht, damit sie die institutionellen Entscheidungsträger bei der Planung der nächsten Schritte für die Wiederaufnahme der wirtschaftlichen Tätigkeiten
unterstützen können.

In Südtirol betrifft die Erhebung ungefähr 700 Unternehmen, die mittels zertifizierter E-Mail-Adresse (PEC) ein vom Präsidenten des ISTAT und vom Direktor des ASTAT unterzeichnetes Informationsschreiben erhalten haben.

Um die statistische Belastung so gering wie möglich zu halten und angesichts des sehr kurzen Zeitraums für die Datenerhebung besteht der Fragebogen aus wenigen, hauptsächlich qualitativen Fragen mit einer geschätzten Bearbeitungszeit von maximal 15 Minuten.

stol