Mittwoch, 07. September 2016

Italien drängt auf europäischen Fonds gegen Arbeitslosigkeit

Italien will bei der EU einen Vorschlag zur Einführung eines mit 50 Milliarden Euro dotierten Fonds einreichen, mit dem die EU-Länder bei der Überwindung von Wirtschaftskrisen und der Bekämpfung der Arbeitslosigkeit aktiv unterstützt werden sollen. Dies berichtete die Mailänder Wirtschaftszeitung „Il Sole 24 Ore“ am Mittwoch.

Foto: © shutterstock

stol