Dienstag, 31. Oktober 2017

Italien exportiert seinen Müll vor allem nach Österreich

Ein Zug mit römischem Haushaltsmist startet derzeit wöchentlich von Rom Richtung Österreich. Und er ist nicht der einzige. Der größte Teil des aus Italien exportierten Mülls wird in Österreich entsorgt. 35,1 Prozent des gesamten Unrats, den Italien 2016 im Ausland entsorgt hatte, landeten bei den nördlichen Nachbarn.

stol