Donnerstag, 28. März 2019

Italien ist erneut größter Weinproduzent der Welt

Italien festigt seine Position als weltweit größter Weinproduzent.

Foto: © shutterstock

55 Millionen Hektoliter Wein produzierten die italienischen Weinbauern im vergangenen Jahr. Das entspricht dank der guten Ernte einem Wachstum von 31 Prozent gegenüber dem Vorjahr, geht aus Angaben des Wirtschaftsinstituts ISMEA am Donnerstag hervor. Zum Vergleich: Die Weinernte in Österreich betrug zuletzt 2,75 Millionen Hektoliter.

20 Millionen Hektoliter italienischer Wein wurden im Ausland verkauft. Der Exportwert kletterte auf ein Rekordhoch von 6,2 Milliarden Euro. Damit lag Italien erneut auf Platz 2 im Ranking der weltweit umsatzstärksten Weinexporteure hinter Frankreich. Im vergangenen Jahr stiegen Italiens Weinexporte um 3,3 Prozent. Im letzten Jahrzehnt kletterten sie sogar um 70 Prozent in die Höhe.

Italiens Weinproduzenten machen sich Sorgen wegen des Brexits. Italien exportiert nach Großbritannien Wein im Wert von 336 Millionen Euro. Prosecco und Spumante sind in Großbritannien beliebter als französischer Champagner, berichtete ISMEA.

apa

stol