Mittwoch, 08. August 2018

Italien sagt Migrantenausbeutung in Landwirtschaft den Kampf an

Das Thema der Migrantenausbeutung in der Landwirtschaft sorgt in Italien nach dem Tod von 16 afrikanischen Saisonarbeitern im süditalienischen Apulien für heftige Diskussionen. Innenminister Matteo Salvini versprach einen verschärften Kampf der Regierung gegen sklavenähnliche Arbeitsbedingungen auf den Feldern.

Das Thema der Migrantenausbeutung in der Landwirtschaft sorgt in Italien nach dem Tod von 16 afrikanischen Saisonarbeitern im süditalienischen Apulien für heftige Diskussionen. - Foto: Ansa
Das Thema der Migrantenausbeutung in der Landwirtschaft sorgt in Italien nach dem Tod von 16 afrikanischen Saisonarbeitern im süditalienischen Apulien für heftige Diskussionen. - Foto: Ansa

stol