Sonntag, 11. November 2018

Italien sucht Lösung im Haushaltsstreit mit EU

Italiens Wirtschaftsminister Giovanni Tria sucht Zeitungsberichten zufolge einen Ausweg im Haushaltsstreit mit der EU-Kommission. Tria prüfe, ob ein automatischer Ausgabestopp in den Haushalt aufgenommen werden könne, der dann greife, wenn das Defizit über das vorher festgelegte Niveau steige, berichteten die Zeitungen „La Repubblica“ und „Il Messaggero“ am Sonntag.

Italiens Wirtschaftsminister Giovanni Tria prüft, , ob ein automatischer Ausgabestopp in den Haushalt aufgenommen werden kann.
Italiens Wirtschaftsminister Giovanni Tria prüft, , ob ein automatischer Ausgabestopp in den Haushalt aufgenommen werden kann. - Foto: © shutterstock

stol