Dienstag, 9. Februar 2021

Italien will in schnellere Bahnverbindung Triest-Venedig investieren

Italien will in eine schnellere Bahnverbindung zwischen Triest und Venedig investieren. Das Projekt soll mithilfe der Gelder finanziert werden, die Italien im Rahmen des EU-Wiederaufbauprogramms „Next Generation“ erhalten will. Damit soll die Fahrzeit für die Strecke Triest Venedig von den heutigen zwei Stunden und 15 Minuten stark reduziert werden. Die Geschwindigkeit der Züge auf der 161 Kilometer langen Strecke soll auf 200 Stundenkilometer erhöht werden.

Italien will in eine schnellere Bahnverbindung zwischen Triest und Venedig investieren. - Foto: © shutterstock









apa