Mittwoch, 26. August 2020

Italienischer Kulturtourismus beklagt Milliarden-Einbußen

Die Kulturstadt Florenz beklagt Riesenschäden wegen der Coronavirus-Epidemie. Wegen starken Einnahmerückgängen in den Bereichen Mode, Tourismus und Handwerk habe die Stadt Verluste in der Größenordnung von 7 Milliarden Euro zu melden, berichtete der Bürgermeister Dario Nardella in einem Radiointerview.

Bis zu 50 Prozent weniger Touristen besuchen Florenz. - Foto: © APA (AFP/Archiv) / CLAUDIO GIOVANNINI









apa/stol

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by